Nutzungsbedingungen /
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand: 30. Januar 2007

§ 1 - Gegenstand

Die folgenden Nutzungsbedingungen / allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, regeln die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienstleistungen zwischen dem Betreiber, nachfolgend Luvu genannt, und dessen Nutzern / Mitgliedern / Kunden, nachfolgend User genannt.

§ 2 - Gültigkeit

Mit der Nutzung der von Luvu angebotenen Dienste (über www.luvu.de oder auch andere Domains, auf denen Luvu seine Dienste anbietet) erklärt sich der User mit diesen und den nachfolgenden Vertragsbedingungen einverstanden.
Kenntnis und Einverständnis dieser Bedingungen sind darüber hinaus Voraussetzung für eine Nutzung der angebotenen Dienste im Rahmen einer Mitgliedschaft und wird im Verlauf der Anmeldung bei Luvu vom User bestätigt.
Luvu behält sich vor, die AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. In diesem Falle wird der User durch Luvu per E-Mail oder durch eine Nachricht über das Luvu-Nachrichtensystem über die geänderten AGB benachrichtigt. Die geänderten AGB treten zwei Wochen nach der Benachrichtigung automatisch in Kraft. Dem User steht es zu diesem und jedem anderen Zeitpunkt frei, das Vertragsverhältnis durch Abmeldung von den angebotenen Diensten zu beenden - gegebenenfalls bereits zuvor ausstehende Zahlungen seitens des Users verfallen hierdurch jedoch nicht. Ansonsten gelten die neuen AGB nach Ablauf der 2-Wochen-Frist als vom User angenommen.
Abweichende Bedingungen des Users, die mit den AGB im Konflikt stehen, haben keine Gültigkeit.
Die AGB haben auch bei der Nutzung weiterer Dienste des Betreibers Gültigkeit, selbst wenn vor Nutzung selbiger nicht separat darauf hingewiesen werden sollte.
Desweiteren behält sich Luvu vor, das Vertragsverhältnis zum User zu beenden, gegebenenfalls auch unangekündigt und/oder ohne Angabe von Gründen.

§ 3 - Art der Nutzung

Luvu gewährt seinen Usern die Nutzung der angebotenen Dienste ausschliesslich zu persönlichen Zwecken. Der Zugang zu den angebotenen Diensten ist lediglich durch manuelle Bedienung eines sog. Web-Browser-Programms zulässig. Der Zugriff auf angebotene Dienste unter Verwendung von Scripts, sonstigen (Bot-)Programmen, sowie der Abruf von Daten über andere Websites oder sonstige Einbindung von Daten in andere Websites ist nicht gestattet. Hiervon ausgenommen sind lediglich Suchmaschinenbetreiber zum Zwecke der Indexerstellung.

§ 4 - Datenschutz

Luvu versichert seinen Usern, persönliche Daten der User, insbesondere E-Mail-Adressen und Postanschriften, nicht ungefragt an Dritte weiterzugeben.
Daten, die User in ihren Profilen, persönlichen Seiten, und anderen Bereichen des Angebots von Luvu angeben können, sind teilweise von anderen Usern oder frei im Internet einsehbar - dies liegt in der Natur des Angebots. Trotz von Luvu ggf. zur Verfügung gestellter Filter- und Sicherheitsfunktionen u.ä. gelten Daten, die auf diese Weise eingesehen werden können, in keinem Fall als ungefragt von Luvu weitergegeben.
Der User versichert seinerseits, persönliche Informationen anderer User, die er über das Angebot von Luvu einsehen kann, nicht weiterzugeben oder sonstwie außerhalb des Angebots von Luvu weiterzuverwerten.
Der User erklärt sich damit einverstanden, dass der Informationsfluss über die von Luvu angebotenen Dienste stichprobenartig oder bei Hinweis auf Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht durch Mitarbeiter bzw. Moderatoren von Luvu eingesehen werden kann und ggf. von Luvu zur Anzeige gebracht oder als Beweismittel gegen den User vor Gericht verwendet werden kann, insbesondere bei Verstößen gegen § 5.
Der User hat Luvu im Falle von durch Fremdverschulden verursachter Verstöße gegen § 4, wie beispielsweise "Hackerangriffe" auf die Datenbanken von Luvu, schadfrei zu stellen.

§ 5 - Jugendschutz

Luvu stellt eine Datingplattform für mehrere Altersgruppen dar, daher ist die Einhaltung dieser Richtlinien zum Jugendschutz durch die User zwingend notwendig.
Vom User eingestellte Inhalte, die nicht jugendfreie Darstellungen beinhalten, sind unbedingt vom User mit einer entsprechenden Altersfreigabe zu versehen. Ist dies in Bereichen des Angebots nicht möglich, ist auf das Einstellen der Inhalte in dem betreffenden Bereich zu verzichten.
Der User versichert, dass er das zur Nutzung der von Luvu angebotenen Dienste erforderliche Mindestalter von 14 Lebensjahren erreicht hat und die von ihm getätigten Altersangaben zutreffend sind.
Minderjährige User versichern, dass sie über eine Erlaubnis für die Nutzung der angebotenen Dienste von einem Erziehungsberechtigten verfügen, sofern erforderlich.
Die Belästigung von minderjährigen Usern ist explizit nicht gestattet und zu unterlassen.

§ 6 - Inhalte

Der User haftet persönlich für die von ihm in das Angebot von Luvu eingestellten Inhalte. Er versichert, keine durch Urheberrecht Dritter geschützten oder gesetzeswidrigen Inhalte über die Dienste von Luvu zu publizieren. Insbesondere verpflichtet sich der User, keine Inhalte beleidigender, anstößiger, rassistischer, Gewalt darstellender oder gewaltverherrlichender Art zu publizieren.
Inhalte, die Produkte / Dienstleistungen / sonstige Angebote Dritter bewerben, dürfen ebenfalls nicht vom User verwendet werden, selbst wenn er selbst für das beworbene Produkt verantwortlich zeichnet.
Explizit untersagt sind außerdem: das Verwenden von Bildern, Videos, Texten oder Daten aus dem Angebot von Luvu auf anderen Websites, das Versenden oder Verbreiten solcher Informationen über andere Medien, insbesondere E-Mail oder Instant-Messaging-Anwendungen.
Der User berechtigt Luvu, die von ihm eingestellten Inhalte anderen Usern zur Verfügung zu stellen und weiterzuvertreiben, ohne den User finanziell zu beteiligen.
Luvu garantiert nicht für die Korrektheit der von Usern eingestellten Inhalte und Informationen.

§ 7 - Kosten

Die Nutzung aller Dienste und Funktionen von Luvu ist kostenlos, sofern nicht anders gekennzeichnet. Luvu behält sich vor, bestehende, bisher für den User kostenlose Dienste und Funktionen nur noch kostenpflichtig anzubieten, verpflichtet sich in diesem Fall jedoch, kostenpflichtige Angebote eindeutig zu kennzeichnen. Versteckte Kosten entstehen nicht.

§ 8 - Verfügbarkeit

Luvu ist nicht zur Verfügbarkeit aller oder einzelner angebotener Dienste gegenüber dem User verpflichtet. Darüber hinaus ist Luvu berechtigt, dem User die Nutzung einzelner oder sämtlicher Dienste ohne Angabe von Gründen temporär oder dauerhaft zu verweigern, und/oder Inhalte, die vom User über die Dienste von Luvu publiziert wurden, zu sperren bzw. zu entfernen, ebenfalls auch ohne Angabe von Gründen.

§ 9 - Haftung

Luvu haftet nicht für jedwede Schäden, die dem User durch die Benutzung der angebotenen Dienste entstehen sollten. Insbesondere willigt der User ein, Luvu nicht für jedwede Schäden, die ihm durch andere User entstanden sind, haftbar machen zu wollen.